WAS BEDEUTET MASSAKER ?

Die Umsiedlung wurde durch armenische Kreise und feindliche Staaten “als Massaker und Völkermord an den Armeniern” benannt. Es begann eine große Propagandakampagne gegen die Osmanen.

Dabei bedeutet Völkermord, “die Ausrottung von Menschengruppen, ihrer unterschiedlichen Rasse, Nationalität, ethnischer Abstammung und Religion wegen.” Dieses Verbrechen kann nur durch eine Regierung oder mit deren Zustimmung begangen werden. Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat, um auf der Welt den Völkermord zu verhindern und zu bestrafen, im Jahre 1948 die “Völkermord- Konvention ” verabschiedet, der sich die Türkei 1950 anschloss.

Das Wort Völkermord oder Genozid erinnert an die Massenmorde an den Juden und anderen ethnischen Gruppen der Nazis während des Zweiten Weltkrieges. Zwischen 1939 und 1945 wurden 5-6 Millionen Juden, mehr als 3 Millionen russische Kriegsgefangene, mehr als jeweils eine Million polnische und jugoslawische Zivilisten, rund 200.000 Zigeuner und 70.000 behinderte Menschen massakriert. Eben so etwas ist die Bezeichnung für einen Völkermord.

Zudem ist zu sehen, dass ungeachtet der vorzubeugenden Konvention der Vereinten Nationen, auch im modernen Zeitalter unzählige Völkermorde geschehen. Den in der Zeitung Le Monde erschienenen Geständnissen zweier französischer Generäle nach, die höchstpersönlich zu den Beteiligten gehörten, haben die Franzosen in den Jahren von 1954 bis 1962 in Algerien mindestens 1 Million Algerier massakriert. Die indonesische Armee ermordete zwischen 1965 und 1966 1 Million Kommunisten und ihre Familien. Zwischen 1975 und 1979 massakrierten die Roten Khmer in Kambodscha 1.7 Millionen Kambodschaner, 1994 wurden in Ruanda 500.000 Tutsis von den Hutus getötet und letztlich nach 1991 waren Tausende Moslime im Kosovo und in Bosnien-Herzogowina der Grausamkeit der Serben ausgesetzt.

Das Verbrechen Völkermord, wurde in seinem wahren Sinne bei diesen Ereignissen begangen. Ganz im Gegensatz zu den Behauptungen der Armenier, umfassten die im Jahre 1915 in Ostanatolien getroffen Maßnahmen gegen die Armenier nur die Umsiedlung für die Gewährleistung der Sicherheit und hatten nicht das Geringste mit Völkermord zu tun. Es stimmt, dass die Armenier in Ostanatolien während des Krieges und der Umsiedlung Verluste erlitten haben. Doch diese Verluste sind auf die, wegen der Kriege und Aufstände in Ostanatolien gestörte Ordnung, auf mangelnde Fahrzeuge, Treibstoffe, Nahrungsmittel und Medikamente, sowie auf schwere klimatische Bedingungen und Epidemien, wie Typhus zurückzuführen. Ein absichtliches und geplantes Massaker kam niemals in Frage.

Eigentlich wurden die Armenier in ihrer Vergangenheit oftmals auf Grund ihrer Verrate gegenüber den Staaten unter deren Obhut sie lebten, derartigen Umsiedlungen unterworfen. Die Sasaniden siedelten gegen das Jahr 379, 70.000 Armenier in den Iran um, gegen 1025 siedelte das Byzantinische Reich 40.000 Armenier aus Ostanatolien nach Sivas und Kayseri um, die Mamelucken verlegten um 1250 bis zu 10.000 Armenier nach Ägypten, 1743 siedelten die Iraner 24.000 Armenier in die inneren Regionen des Iran um und die Russen, die 1777 die Krim besetzten, verbannten die Armenier aus diesem Gebiet auf die Steppen.

Die Armenier, die in der Geschichte unzähligen Umsiedlungen und Verbannungen ausgesetzt waren, stellen ohne einen einzigen dieser Vorfälle zu erwähnen, die berechtigte Umsiedlung durch den Osmanischen Staat im Jahre 1915 als angeblichen Völkermord dar und versuchen dadurch ein Problem heraufzubeschwören. Diese Haltung ist ein Produkt bewusster und auf die Einheit der Türkei abzielender Politik. Dass die westlichen Länder den tatsächlichen Völkermorden in Afrika und auf dem Balkan tatenlos zusehen und nur den Behauptungen der Armenier ihre Aufmerksamkeit schenken, ist das deutlichste Zeichen dafür.

Advertisements
This entry was posted in German and tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s